Exkursion in die Obstplantage

Im Herbst 2009 besuchten die Umweltstrolche zum zweiten Mal die Obstplantage des Bauern Schmitt in Mainz-Finthen. Dabei ging es darum, die Äpfel selber zu ernten und dann im Kindergarten auch weiter zu verarbeiten, z.B. zu Apfelmus oder Apfelkuchen - köstlich!

Bauer Schmitt lud die Kinder sehr gerne in sein Feld ein und fuhr - zum Riesenspaß aller Kinder - auch noch durch die Wiesen mit dem Traktor.

Nicht nur Kindergartenkinder waren an diesem Vormittag im Feld - auch eine erste Klasse der hiesigen Grundschule schloss sich an. Die Grundschüler behandeln gerade auch das Thema "Äpfel" und konnten sich vorort überzeugen, wie prächtig ein Apfelbaum aussieht.

Das war auch das erste Kooperationstreffen zwischen KITA und Schule, denn die Vorschulkinder von heute sind die Erstklässer im nächsten Schuljahr. Diese Kooperationen werden vom Land Rheinland-Pfalz gefördert. Die Umweltstrolche sind ein Teil dieser Kooperation und können damit auch finanziell unterstützt werden.