Mach´es wie die Sonnenuhr

Home
Theorie
Experimente
Material
Links
Presse
Kontakt
Das Thema Energie und vor allem regenerative Energie ist schon für etwas Grundschüler gedacht - aber Batterien kennt jedes Kind aus verschiedenen Spielzeugen. Also einfach mal zuschauen, was passiert...

Was die Sonne kann...

Eine Lupe wirkt wie ein Brennglas - und kann bei Sonnenschein ein nicht ganz ungefährliches Spielzeug werden. Dennoch kann mit beim "Zündeln" den Kindern sehr schön demonstrieren, welch enorme Energie die Sonne hat.


Bitte nur mit Erwachsenen!

Nun wird es ein wenig technischer. Auch dieser Versuch ist für einen Sonnentag gedacht. Eine einfache Solarzelle wird mit einem ein kleinen Propeller verbunden. Im Sonnenlicht wird sich der Propeller drehen. Damit kann man den Kindern ein Beispiel für "umweltfreundliche" Stromerzeugung liefern.

"...unter Strom"

Wer tiefer in die Elektrizitätslehre gehen möchte, kann die Kinder auch einen Stromkreis aufbauen lassen - mit verschiedenen Energiequellen. Hier z.B. eine klassische Batterie, ein Handdynamo und eine Solarzelle.

Diese Module werden über Kabel mit sog. Bananensteckern verbunden. Die Kinder können damit ausprobieren, wann und wie schnell sich das Rädchen dreht. Beim Handdynamo merken sie bald, dass das anstrengender ist als bei den anderen Energiequellen, da sie selber "pumpen" müssen. Deckt man die Solarzelle mit einem Papier zu - das Experiment macht man natürlich draußen - dreht sich der Propeller auch nicht.

Die Kartoffelbatterie

Eine einfache Batterie lässt sich aus einer Kupfer- und einer Zinkelektrode bauen. Hält man die beiden Elektroden in eine Sazlösung fließt ein messbarer Strom. Aber auch mit einer Kartoffel lässt sich eine Batterie bauen, die wie hier im Bild eine Digitaluhr antreibt. Aber bitte Vorsicht: die Kartoffel ist danach mit Schwermetallionen kontaminiert und nicht mehr eßbar!

 

Zur Einführung zum Thema Energie gibt es ein PIXI-Buch "Mia und das Sonnenhaus" (Energieagentur NRW) sowie kleine Broschüren beim BUND.

Spaß macht den Kindern die Energiekette zu malen: die Sonne schickt Sonnenlicht auf die Erde (z.B. zu einem Apfelbaum), wir essen den Apfel und erhalten so Energie zum Radfahren o.ä.. Dabei schwitzen wir und geben die Energee wieder in die Atmosphäre ab.