Hör`ich da richtig

Home
Theorie
Experimente
Material
Links
Presse
Kontakt

Hörmemory

In leere Filmdöschen werden verschiedene Dinge gefüllt, z.B. Sand, Steine, Murmeln, Cent-Stücke, Reis etc und verschlossen. Jeweils zwei Dosen haben den gleichen Inhalt. Zwei bis drei Dosen werden an die Teilnehmer verteilt.

Die Kinder sitzen im Kreis und schütteln nun der Reihe nach ihre Dosen. Was klingt gleich... als Beweis werden die Döschen geöffnet.


Einfache Musikinstrumente

In Ihrer Einrichtung gibt es bestimmt ganz einfache Instrumente. Tragen Sie diese zusammen und lassen Sie die Kinder musizieren. Auch WIR können mit unserem Körper tönen - das macht den Kindern besonders viel Spaß.


Aus einer Streichholzschachtel und einem Gummiband lässt sich ein Instrument kinderleicht bauen.

Aus Wir entdecken unsere Sinne

 

Was sind Schallwellen

Ein kaputter Luftballon wird über einen leeren Becher gespannt. Auf den Ballon werden ein paar Reiskörnchen gelegt. In ca. 10 cm Abstand wird ein Topf gestellt. Wie beim Topfschlagen wird nun mit einem Holzlöffel kräftig darauf geschlagen. Was passiert? Die Reiskörnchen fangen an zu tanzen.



So können Schallwellen sichtbar gemacht werden. Übrigens der aufgespannte Luftballon ist vergleichbar mit unserem Trommelfell. Auch unser Trommelfell ist sehr verletzlich - also Vorsicht beim Spiel mit scharfen Gegenständen. Ist der Ballon einmal geplatzt, bleibt er kaputt!

Aus Mit Wasser, Watte und Zuckerwürfel

Bechertelefon

Ein "altbekannter" Versuch. Zwei Joghurtbecher werden mit einer Schnur verbunden. Jeweils ein Paar kann miteinander kommunizieren, aber Achtung - die Schnur muss gespannt sein, sonst ist die Verbindung unterbrochen. Schallwellen breiten sich also auch in Feststoffen aus.


Aus Mit Wasser, Watte und Zuckerwürfel


Umweltgeräusche
Viele Dinge kann man auch an den Geräuschen erkennen, die sie verursachen. Spielen Sie den Kindern eine CD mit Alltagsgeräuschen vor. Sie werden überrascht sein, wie viele die Kinder mühelos wiedererkennen.

Natürlich gibt es auch unendliche viele schöne Kinder CDs. Es eignet sich z.B.
"Wenn Pinguine watscheln gehen" von Detlev Jöker oder die "Schlittenfahrt" von Mozart..
Der Verlag an der Ruhr bietet ein sehr interessantes Waldgeräuschespiel an.