hmm... wie lecker

Home
Theorie
Experimente
Material
Links
Presse
Kontakt

Die Kinder sind immer ganz begeistert, wenn sie etwas probieren dürfen. Gerade sich gegenseitig zu "füttern" macht Ihnen Spaß. Das Kapitel "Woher kommt der Geschmack" in Wir entdecken unsere Sinne ist ein guter Einstieg. Schmecken und Riechen können auch gut zusammen erläutert werden.

Bunte Mischung

Stellen Sie eine bunte Mischung zum Naschen her. z.B. verschiedene Nüsse, getrocknete Apfelringe, Rosinen, Gummibärchen, Lakritz. Füllen Sie die Lebensmittel in kleine Schälchen. Die Kinder arbeiten pärchenweise: ein Kind füttert, ein Kind versucht die Dinge mit verbundenen Augen zu erraten.

Die verschnupfte Elfe

Käse, Karotten und Äpfel werden in kleine Würfel geschnitten. Der Probant erhält eine Augenbinde und hält sich die Nase zu. Nun muss er die drei Lebensmittel erraten.

Das erinnert an eine Schnupfnase: wenn die Nase verschnupft ist, schmeckt man kaum was. Eine Vorlesegeschichte über die erkältete kleine Elfe gibt es in Mit Wasser, Watte und Zuckerwürfel.


Geschmacksproben

Fruchtsaft-Test

Dieses Experiment ist schon für erfahrene Testpersonen. Verschiedene Fruchtsäfte werden getrennt in Becher (möglichst undurchsichtig) gefüllt und mit einem Deckel, der mit einem Strohhalm versehen ist, verschlossen. Wöhlen Sie dabei auch ruhig besondere Geschmacksrichtungen wie Möhrensaft aus. Nach dem ersten Ratedurchgang werden Gemische aus jeweils zwei Säften hergestellt. Viel Spaß beim Probieren!

Aus Experimente für alle Sinne

Die feine Zunge

Stellen Sie vier flüssige Geschmacksproben her. Tupfen Sie die Proben den Kindern mit einem Wattestäbchen auf die Zunge.

1. Salzlösung
2. Zuckerlösung
3. Zitronenaroma
4. Bitteraroma

In bestimmten Bereichen der Zunge werden die Geschmacksrichtungen besonders intensiv: wahrgenommen. Die Zungenspitze schmeckt Süßes, die vorderen Zungenränder schmecken Salziges und die hinteren Saures. Ganz hinten auf der Zunge schmeckt´s bitter. Probiert es selbst.

Zum Ausmalen und Ausschneiden finden Sie hier Früchte und eine Riesenzunge (Druckvorlagen).

Aus Experimente für alle Sinne

Tipp
Besuchen Sie mit den Kinder ein Bauernlädchen. Dort gibt es Obst und Gemüse aus eigenem Anbau. Vergleichen Sie das Angebot mit Ware aus dem Supermarkt.